Saline Luisenhall

Messwerte fuer 27%ige Sole

 


2.1 Allgemeine Messungen

Temperatur der Luft während der Probenahme 18 °C
Luftdruck   (Barometerstand) 100 hPa
Höhe über NN 150 m
Temperatur des Wassers an der Probenahmestelle   (Bezugtemperatur der örtlichen Messungen) 23,1 °C
pH-Wert bei der Probenahme 6,50  
Elektrische Leitfähigkeit bei der Probenahme - µS/cm
Elektrische Leitfähigkeit bei 25 °C 244500 µS/cm
Redoxspannung bei der Probenahme (Pt//Ag/AgCl-Elektrode -50 mV
Sauerstoffgehalt des Wassers an der Entnahmestelle < 0,1 mg/l
Dichte bei 20 °C, pyknometrisch bestimmt 1,1992 g/cm3

back to top

2.2 Analyse der Gase

Sofern die Quelle freie Gase mit sich führt, werden diese gaschromatographisch unter Verwendung einer Molekularsiebsäule und eines Wärmeleitfähigkeitsdetektors untersucht.

Wenn der Gasraum = 100 Vol.-% gesetzt wird, so ergibt sich folgende Zusammensetzung:

ermittelter Wert
Bestimmungsgrenze
Stickstoff (N2)
93
Vol.-%
0,1
Kohlenstoffdioxyd (CO2)
1,4
Vol.-%
0.05
Sauerstoff (O2)
2,8
Vol.-%
0,1
Argon (AR)
1,6
Vol.-%
0,1
Helium (He)
0,4
Vol.-%
0,1
Wasserstof (H2)
n.n.
Vol.-%
0,1
Methan (CH4)
0,9
Vol.-%
0,1
Ethan (C2H6)
n.n.
Vol.-%
0,2
Kohlenstoffmonoxyd (CO)
n.n.
Vol.-%
0,1

back to top

 

2.3 Radioaktivität

Radioaktivität verursacht durch Rn-222 (natürlicher Alphastrahler)

Alpha-Aktivität zur Zeit der Probenahme 3,2 Bq/l
Alpha-Restaktivität nach 46 Stunden 2,2 Bq/l
Alpha-Restaktivität nach - Stunden - Bq/l

back to top

Ergebnisse